Marketingberatung

MODUL-CONSULT.de

Marketingberatung

Marketingberatung bei MODUL-CONSULT.de

Ihre Kunden wissen was sie wollen – wissen Sie es auch ?

Differenzierung – Positionierung – Wahrnehmung:

Diese Faktoren werden auch im Mittelstand und Handwerk immer wichtiger !

Wir leben in einer Zeit des Umbruchs im Marketing und im Verkauf. Der Markt lässt sich nicht mehr nur nach den Erfahrungen der Vergangenheit bewerten und gestalten – auch nicht im Mittelstand und Handwerk. Wer vergleichbar ist, verliert. Künftig müssen Unternehmen, unabhängig von Ihrer Größe, professionelles Marketing betreiben. Es liegt in unserer Profession Unternehmen in ihrem Fokus zu unterstützen, Marktchancen zu erkennen und ihr Unternehmen besser am Markt zu platzieren und erfolgreich zu präsentieren. Hierzu gelingt es uns, konkrete, erfolgsversprechende Vorgehensweisen und Ideen zu entwickeln.

Stellen Sie sich folgende Fragen . . .

  • Wie wird mein Unternehmen wahrgenommen ? – und vor allem - Wissen wir das ?
  • Wo sind wir austauschbar ?
  • Sind wir im Markt positioniert ? Und wenn ja – wie oder mit was ?
  • Ist eine Differenzierung zu den Mitbewerbern für den Kunden wahrnehmbar ?
  • Sind wir austauschbar ?
  • Was ist unsere Marktstrategie ? Haben wir überhaupt eine ?
  • Wie sieht die zukünftige Rolle meines Unternehmens in einem kundendominierten Markt aus ?
  • Wie kann ich mich zukünftig im Preis- und Verdrängungswettbewerb behaupten ?

Wenn Sie auf diese Fragen keine klaren Antworten haben – dann handeln Sie !

Unterstützung für Blogger Neulinge - 16 Tipps

1. Tipp
1. Tipp
FIRMENWEBSEITE: Eine eigene Webseite ist unverzichtbar, denn sie ist die heutige digitale Visitenkarte Ihres Unternehmens. Sie steht am Anfang eines benötigten Onlineauftritts. Wichtig ist, dass diese professsionell gestaltet ist, mobilfähig und regelmäßig aktualisiert und gepflegt wird.
2. Tipp
2. Tipp
DURCHHALTEN: Jeder Anfang ist schwer. Am Anfang ist das bloggen einfach hart. Man braucht einen langen Atem. Aber dranbleiben lohnt sich. Also nicht gleich verzagen, wenn es anfangs lange dauert, bis die ersten Follower- und Likezahlen eintreffen.


3. Tipp
3. Tipp
EHRLICH BLEIBEN: Wenn man sich verstellt, merken das auch bald die Follower. Man soll sich für Klicks und Likes nie verbiegen. Es gilt: Immer authentisch bleiben und das eigene Verhalten immer wieder selbst reflektieren.
4. Tipp
4. Tipp
REALITÄT RULES: Es muss nicht immer das perfekt Hochglanzfoto sein. Realität kommt immer gut an. Wenn bei schlechter Laune etwas schief geht oder man ein Foto vom Büro aufräumen macht, dann darf man das ruhig posten.


5. Tipp
5. Tipp
AUF QUALITÄT ACHTEN: Durch Ehrlichkeit sollte die Qualität der Posts nicht vernachlässigt werden. Stichworte, Rechtschreibung und Grammatik. Viele Kunden schließen vom Social-Media Auftritt auch auf das Unternehmen und desen Arbeitsweise. Denken Sie an ihre Visitenkarte, auch da dürfen keine Fehler sein.
6. Tipp
6. Tipp
REGELMÄßIGER INPUT: Es müssen nicht gleich an den ersten Tagen immer 5 Bilder gepostet werden. Social-Media Kanäle sollten im Rahmen der technischen Möglichkeiten regelmäßig benutzt werden. ein- bis zweimal in der Woche kann schon reichen. Wichtig, ist die Regelmäßigkeit.


7. Tipp
7. Tipp
HUMOR ZEIGEN: Sie Sozialen Medien dienen vor allem auch der Unterhaltung. Deshalb muss bzw. sollte man seinen Humor nicht verstecken. Alles im Rahmen gesehen, verträgt sich guter Humor sehr schnell.
8. Tipp
8. Tipp
KONKURRENZ: Wie im normalen Alltag, gilt auch in den Social-Medien die Konkurrenz zu respektieren. Lieber die eigenen Stärken hervorheben, wie Fehler der andern zu veröffentlichen. Übertrumpfen Sie ihre Konkurrenz durch Leistung.


9. Tipp
9. Tipp
PRIVATES UND GESCHÄFTLICHES TRENNEN: Wer gerne seine Urlaubsfotos teilt, sollte das unbedingt auf seinem privaten Account tun. Ein passendes Konzept für den privaten Onlineauftritt, passend zum eigenenn Unternehmen, hilft da sehr.
10. Tipp
10. Tipp
VERNETZEN: Bloggen lebt von der Interaktion mit den Followern. Wer auch mal ab und zu eine Frage stellt und Aktiv mit der Gemeinschaft diskutiert, wirkt gleich viel sympatischer. So stärken Sie ihre Kundenbindung.


11. Tipp
11. Tipp
BANALES BRINGT'S Ach wenn die Tätigkeit eines Handwerkers zunächst banal erscheint, kann sie für den Kunden wichtig sein. Egal ob beim Frseur oder dem Umbau, Vorher-Nachher-Bilder funktionieren immer. Die Leute wollen einfach wissen, wie Dinge oder Abläufe funktionieren.
12. Tipp
12. Tipp
VORSICHT BILDRECHTE: Nicht erst seit der DSGVO sollten Sie die Bildrechte überprüfen. Auf gar keinen Fall, einfach Bilder aus dem Internet posten. Abgebildete Personen oder Kunden immer vorher um Erlaubnis fragen, bevor man Bilder postet.


13. Tipp
13. Tipp
FACEBOOK FIRST: Ganz wichtig, eine eigene FaceBook Seite einrichten. Es reicht dort schon ein schön gestaltetes Profil. mit einem Link zu Ihrem Blog.
14. Tipp
14. Tipp
THEMENSPEZIALISIERUNG: Zu jedem Bild gehört auch ein aussagekräftiger Text. Hier immer auf ein Grundthema pro Post konzentrieren. Dann darf der Text auch an und wieder etwas länger sein, ein guter Einstieg zu einer Diskussion.


15. Tipp
15. Tipp
DEMÜTIG BLEIBEN: Auch in der Online-Welt sollte man seiner Branche gegenüber demütig sein. Immerhin vertritt man das Handwerk oder den erlernten Beruf nach außen hin.
16. Tipp
16. Tipp
TEURE TECHNIK - OFT UNNÖTIG: Gerade am Beginn kann man sich das viele Geld für Technik sparen. Improvisieren Sie, das ist auch für die Post und Bilder wichtig. Seinen Sie nicht zu professionell.

Unsere Leistungen: Marketingberatung für Mittelstand und Handwerk

  • Marketingskonzepte für Mittelstand und Handwerk
  • Strategien zur Markterschließung
  • Aufschlussreiche Kundennutzenanalysen KNA©
  • Umsetzbare Verkaufsstrategien
  • Differenzierungsstrategien
  • Werbekonzepte für Mittelstand und Handwerk
  • Printwerbung / Konzeption / Erstellung / Durchführung
  • Online Werbung / Konzeption / Erstellung / Durchführung
  • SocialMedia-Management

Benötigen Sie Unterstützung ?
Wenn Sie bei dem Thema Marketing Unterstützung benötigen, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir ein Email. Ich helfe ihnen als Unternehmensentwickler gerne weiter !